Sex Lexikon

Hier finden Sie das Escort Berlin Sex Lexikon mit allen Themenrelevanten Suchbegriffen zum Thema Sex, Erotik, Escort, Sexworker etc.

Hier erklären wir euch die wichtigsten Begriffe von A bis Z rund um die schönste Nebensache der Welt: SEX

In diesem Lexikon findest Du viele Begriffe rund um das Thema Sexualität erklärt. Vielleicht suchst Du etwas Bestimmtes oder hast einfach Lust darin herumzustöbern.

 

Suche nach Begriffen
BegriffDefinition
Nachtleben

kommt noch

Autor - Super User
Zugriffe - 800
Nackt

Nackt

Als Nacktheit bezeichnet man die Kleidungslosigkeit von Menschen und die Haar- oder Federlosigkeit von Tieren. Psychologisch bezeichnet man beim Menschen auch die mit der Nacktheit verbundene subjektive Empfindung selbst als Nacktheit oder Blöße im Sinne von schutzlos.

Die Empfindung kann je nach Erziehung bzw. nach den Umständen unangenehm (Scham) oder angenehm sein (Gefühl der Freiheit oder Befreiung).

Das subjektive Empfinden von Nacktheit bzw. Blöße kann neben dem Fehlen von Kleidung auch aus dem Fehlen von Haaren oder gewohnheitsmäßig am Körper getragenen Gegenständen wie Waffen, Schmuckstücken, Perücken oder Schminke resultieren.

Autor - Super User
Zugriffe - 1180
Synonyme - Nackt
Naked

kommt noch

Autor - Super User
Zugriffe - 910
Nasty

kommt noch

Autor - Super User
Zugriffe - 927
Nasty Girl

kommt noch

Autor - Escort Berlin
Zugriffe - 986
Natursekt

Natursekt

Urophilie, auch Undinismus genannt, ist eine sexuelle Vorliebe für Urin. Dabei wird der Prozess des Urinierens oder der Urin selbst als erotisch und sexuell stimulierend erlebt.

Auch Urophagie, der Lustgewinn durch orale Aufnahme von Urin (sogenanntem „Natursekt“), kann damit verbunden sein.

Umgangssprachlich wird oft auch die Vorliebe, Urin in sexuelle Spiele einzubauen, als Urophilie bezeichnet. In der entsprechenden Szene sind auch die Bezeichnungen Natursekt (oftmals auch mit „ns“ abgekürzt), WatersportsPissingPeeingGolden ShowerGolden-Waterfalls und Wet-Games verbreitet.

Autor - Super User
Zugriffe - 864
Synonyme - Urin,Natursekt
Naughty

kommt noch

Autor - Super User
Zugriffe - 707
Nightlife

kommt noch

Autor - Super User
Zugriffe - 545
NSFW

Nicht sicher für die Arbeit (NSFW) ist Internet-Slang oder Kurzschrift, die zum Markieren von Links zu Inhalten, Videos oder Webseiten verwendet wird, die der Betrachter möglicherweise nicht in einer öffentlichen, formellen oder kontrollierten Umgebung sehen möchte. Der markierte Inhalt kann Nacktheit, intensive Sexualität, politische Unkorrektheit, Obszönität, Unschärfen, Gewalt oder andere potenziell störende Themen enthalten.

Zu den möglicherweise problematischen Umgebungen gehören Arbeitsplätze, Schulen und Familienumgebungen. NSFW ist besonders relevant für Menschen, die versuchen, das Internet an Arbeitsplätzen oder Schulen persönlich zu nutzen, deren Richtlinien den Zugang zu sexuellen und grafischen Themen verbieten. Umgekehrt wird Safe for Work (SFW) für Links verwendet, die kein solches Material enthalten, aber bei denen der Titel andernfalls zu der Annahme führen könnte, dass der Inhalt NSFW ist. Es kann sich auch auf eine "sichere" Version des ansonsten NSFW-Inhalts beziehen [Zitieren erforderlich]

Der ähnliche Ausdruck "Nicht sicher für das Leben" (NSFL) wird ebenfalls verwendet und bezieht sich auf Inhalte, die so übel oder störend sind, dass das Betrachten möglicherweise emotional vernarbt. Mit NSFL gekennzeichnete Links können Fetischpornografie, Blut oder tödliche Gewalt enthalten.

Autor - Super User
Zugriffe - 802
Synonyme - NSFW,Not safe to Work,Nicht sicher für die Arbeit
Nude

kommt noch

Autor - Super User
Zugriffe - 655
Nylons

Nylons

Als Nylonstrümpfe bezeichnet man Strümpfe oder Strumpfhosen aus Polyamid (Handelsnamen Nylon, Perlon) oder ähnlichen Mikrofasern. Sie sind gewirkt und deshalb relativ kurzlebig, da sie zu Beschädigungen, insbesondere Laufmaschen, neigen.

Nylonstrümpfe werden häufig sichtbar, beispielsweise unter Röcken, getragen und üben auf manche Menschen eine starke erotische Ausstrahlung aus, die bis zum Fetischismus gehen kann.

Autor - Super User
Zugriffe - 993
Synonyme - Nylonstrumpf,Nylon
Nymphomanin

Nymphomanin

Die Nymphomanie (von altgriechisch νύμφη nýmphē, deutsch ‚Braut‘ sowie μανία manía, deutsch ‚Wahnsinn‘, ‚Raserei‘; siehe auch Nymphen) ist die Bezeichnung für gesteigertes Verlangen von Frauen nach Geschlechtsverkehr.

Von Nymphomanie spricht man in der Regel jedoch nur, wenn der Wunsch nach Sexualität mit Promiskuität, also häufigem Partnerwechsel einhergeht.

Bei Männern wird dieses Phänomen als Satyriasis (nach dem griechischen Satyr, dem männlichen Gegenpol zur Nymphe, häufig ithyphallisch dargestellt) oder „Donjuanismus“ bezeichnet. Wissenschaftlich gilt der Begriff Nymphomanie als veraltet.

Als Synonym wird auch „Klitoromanie“ verwendet, ein extrem übersteigertes nymphomanes Verhalten auch als „Metromanie“ bezeichnet, während als geschlechtsneutraler Begriff auch „Erotomanie“ Verwendung findet.

Autor - Super User
Zugriffe - 924
Synonyme - Klitoromanie,Metromanie,Erotomanie,Nymphomanie