Sex Lexikon

Hier finden Sie das Escort Berlin Sex Lexikon mit allen Themenrelevanten Suchbegriffen zum Thema Sex, Erotik, Escort, Sexworker etc.

Hier erklären wir euch die wichtigsten Begriffe von A bis Z rund um die schönste Nebensache der Welt: SEX

In diesem Lexikon findest Du viele Begriffe rund um das Thema Sexualität erklärt. Vielleicht suchst Du etwas Bestimmtes oder hast einfach Lust darin herumzustöbern.

 

Suche nach Begriffen
BegriffDefinition
Kama Sutra

Kamasutra

Das Kamasutra (Sanskrit: कामसूत्र kāmasūtra = Verse des Verlangens) wurde vermutlich zwischen 200 und 300 n. Chr. von Vatsyayana Mallanaga verfasst, über dessen Leben keine weiteren Kenntnisse vorliegen.

Der vollständige Titel lautet Vatsyayana Kamasutra.

Das Werk gehört zur indischen Tradition der Lehrwerke über Erotik (Kamashastra). Als ein Leitfaden der Erotik und der Liebe steht das Kamasutra in einer Beziehung zum Tantra, in dem es um die Transformation der Sexualität geht.

Es enthält Beschreibungen von Positionen beim Geschlechtsverkehr.

Autor - Super User
Zugriffe - 540
Synonyme - Verse des Verlangens,Kamasutra
Karezza

Karezza

Karezza (italienisch carezza „streicheln“ „liebkosen) oder auch Coitus Reservatus beschreibt eine Sexualpraktik, bei der der Mann bewusst und willentlich auf den Samenerguss verzichtet. 

Ursprünglich nur auf den eigentlichen Geschlechtsverkehr bezogen, wird der Begriff heute weiter gefasst und bezeichnet alle Formen der sexuellen Interaktion, bei denen der Mann die Ejakulation vermeidet oder diese nicht bewusst anstrebt.

Er wurde im Wesentlichen von der Gynäkologin Alice Bunker Stockham publiziert.

Autor - Escort Berlin
Zugriffe - 578
Synonyme - streicheln,liebkosen,Karezza
Kastration

Kastration

Unter einer Kastration (von lateinisch castrare ‚verschneiden‘, „entmannen“, „kastrieren“, auch „schwächen, berauben“) versteht man die Entfernung oder Außerfunktionssetzung der Keimdrüsen (Gonaden) und damit die Ausschaltung der Fertilität von Lebewesen, was eine Form des Hypogonadismus zur Folge hat.

Chirurgisch durchgeführt wird sie in der medizinischen Fachsprache als Gonadektomie bezeichnet; die Entfernung der Hoden beim Mann als Orchiektomie; die Entfernung der Eierstöcke bei der Frau als Ovarektomie.

Autor - Super User
Zugriffe - 722
Synonyme -  Kastration,kastrieren,schwächen,entmannen
Keuschheitsgürtel

Keuschheitsgürtel

Ein Keuschheitsgürtel oder Florentiner Gürtel ist ein Instrument zum Teilentzug der Selbstkontrolle, das heute vor allem bei BDSM-Praktiken angewendet wird.

Es soll den Geschlechtsverkehr beziehungsweise die Masturbation des Trägers verhindern.

Die typische Konstruktion besteht aus einem Stahlgürtel um die Taille in Verbindung mit einem Stahlband durch den Schritt und einem Schloss. Auch abweichende Konstruktionen für die Anwendung beim Mann sind gebräuchlich.

Autor - Super User
Zugriffe - 751
Synonyme - Florentiner Gürtel,Enthaltung,Keuschheitsgürtel 
Kiez

kommt noch

Autor - Super User
Zugriffe - 745
Kinky

kommt noch

Autor - Super User
Zugriffe - 693
Kiss and tell

kommt noch

Autor - Escort Berlin
Zugriffe - 730
Kitzler

Kitzler

Die Klitoris (lateinisch clitoris, Genitiv: clitoridis; von altgriechisch κλειτορίς kleitorís, ‚kleiner Hügel‘), deutsch auch Kitzler, ist ein aus Schwellkörpergewebe gebildeter Teil des weiblichen Genitals.

Er besteht aus zwei Schenkeln (crus clitoridis), die sich zur Körpervorderseite hin vereinigen. Nur ein kleiner Teil des Kitzlers ist außen sichtbar. Diese von der Klitorisvorhaut (praeputium clitoridis) umschlossene Eichel der Klitoris (Glans clitoridis) ist der empfindlichste Teil dieses Organs.

Die gesamte Klitoris spielt für die sexuelle Erregung und den Orgasmus der Frau eine wichtige Rolle.

Autor - Super User
Zugriffe - 755
Synonyme - Kitzler,Klitoris
Klismaphilie

Klismaphilie 

Klismaphilie (wörtlich „Liebe zu Einläufen“), alternative Schreibweise Klysmaphilie, ist die sexuelle Vorliebe für Einläufe. Klismaphile Personen werden durch das Erhalten oder Verabreichen von Einläufen sexuell erregt.

Autor - Escort Berlin
Zugriffe - 783
Synonyme - Klismaphilie, Klysmaphilie
Klistier

Klistier

Als Einlauf (Klistier, Klysma, Analspülung, Analdusche, Darmspülung) wird das Einleiten einer Flüssigkeit über den Anus in den Darm bezeichnet. Anwendung finden Einläufe gegen Verstopfung und zur Darmreinigung.

Autor - Super User
Zugriffe - 443
Synonyme - Einlauf,Klysma,Analspülung,Analdusche,Darmspülung
Klitoris

Klitoris

Die Klitoris (lateinisch clitoris, Genitiv: clitoridis; von altgriechisch κλειτορίς kleitorís, ‚kleiner Hügel‘), deutsch auch Kitzler, ist ein aus Schwellkörpergewebe gebildeter Teil des weiblichen Genitals.

Er besteht aus zwei Schenkeln (crus clitoridis), die sich zur Körpervorderseite hin vereinigen. Nur ein kleiner Teil des Kitzlers ist außen sichtbar. Diese von der Klitorisvorhaut (praeputium clitoridis) umschlossene Eichel der Klitoris (Glans clitoridis) ist der empfindlichste Teil dieses Organs.

Die gesamte Klitoris spielt für die sexuelle Erregung und den Orgasmus der Frau eine wichtige Rolle.

Autor - Escort Berlin
Zugriffe - 501
Synonyme - Kitzler
Klyzomanie

kommt noch

Autor - Escort Berlin
Zugriffe - 452
Knutschen

kommt noch

Autor - Super User
Zugriffe - 387
Knutschfleck

Knutschfleck

Ein Knutschfleck (auch hypobare Sugillation) ist eine durch Unterdruck hervorgerufene Hautblutung, die durch das meist zärtlich gemeinte Saugen oder Beißen an erogenen Körperstellen wie zum Beispiel dem Hals entsteht.

Knutschflecke sind insbesondere in den Jahren der ersten sexuellen Kontakte – je nach Träger und Urheber – häufig mit einem Halstuch oder durch Überschminken versteckte Peinlichkeiten oder offen zur Schau gestellte Trophäen.

Knutschflecke entstehen wie „blaue Flecke“ durch das Platzen kleiner Blutgefäße. Das Blut verteilt sich daraufhin im umliegenden Gewebe.

Knutschflecke halten sich meist nur etwa eine Woche, selten länger als vier Wochen. Sie durchlaufen wie sogenannte „blaue Flecke“ verschiedene Phasen: von Rot über Blau und Grün bis hin zu Gelb. Kühlung mit Eis (z. B. Kaltkompresse) oder dimetindenhaltigen Gels beschleunigt die Heilung.

Autor - Super User
Zugriffe - 488
Synonyme - Liebesmal,Hämatom,blauer Fleck,Bluterguss
Koitus

Koitus 

Geschlechtsverkehr (auch Geschlechtsakt (von lateinisch actus, Antrieb, Bewegung‘),Koitus (von lateinisch coitus ‚Zusammengehen, Begattung‘), Kopulation (von lateinisch copulatio‚ Verknüpfung, Verbindung‘), Kohabitation (von lateinisch cohabitatio ‚Beisammenwohnen‘) oder Beischlaf) bezeichnet im traditionellen Verständnis die heterosexuelle Vereinigung zweier Sexualpartner, bei der der Mann den erigierten Penis in die Vagina der Frau einführt – den Vaginalverkehr.

Autor - Super User
Zugriffe - 792
Synonyme - Geschlechtsakt,Sex,Geschlechtsverkehr